Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
kelvan
01:07
Die Vorratsdatenspeicherung hat keine nachweisbare Auswirkung auf die Entwicklung von Aufklärungsquote und Anzahl registrierter Straftaten gehabt. Hinzu kommt, dass nur jede 25. registrierte Straftat (3,7%) im Internet begangen wird.

// … gemeint ist wohl "mithilfe des Internets".
Kriminalstatistik 2011 – kein Grund zur Vorratsdatenspeicherung
Reposted fromkrekk krekk viamondkroete mondkroete

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl